Andi Feldmann, im Hintergrund seine Werkstatt und sein Haus
Andi Feldmann, im Hintergrund seine Werkstatt und sein Haus

Geschichtenerzähler, Synchronstimme, Eisenbieger, Rohrflechter, Metall-Artist, Auto- und Motorraddesigner. Andi Feldmann ist der personifizierte Schweißdraht, ein hochkreativer Geist, der seinen Ideen mit Trennscheibe und Schweißbrenner eiserne Gestalt verleiht. Was sein Bruder Rötger alias Brösel mit dem Zeichenstift auf Papier und Zelluloid lebendig werden lässt, wird bei Andi Feldmann monumentale Realität.

Seine teilweise skurrilen Fahrzeuge sind PS-durchtränkte Anachronismen in einer Zeit schwindender fossiler Energien. Wer kennt sie nicht, die zahlreichen Motorräder, Automobile und sonstigen Fortbewegungsmittel, die er erdacht und gebaut hat?

Das ist die eine Seite. Doch in Andi Feldmanns Werkstatt, die wie ein Relikt aus den Filmwelten von "Mad Max" anmutet, entstehen auch bizarre, einzigartige Einrichtungs- und Wohnkunstwerke wie Tische, Stühle, Bettgestelle, kleine Schränkchen und Regale. Sogar komplette Büroeinrichtungen sind dort zu finden. Eine Klasse für sich sind seine kunstvollen Skulpturen, und die lassen sich nur schwerlich auf einen begrifflichen Nenner bringen. Schwer und klotzig im Material (Eisen, Stahl und andere Metalle kommen zum Einsatz) präsentieren sie sich sehr vielgestaltig: Mal sind sie klein, dann wieder groß, und was ihre äußere Erscheinung betrifft, reicht das Spektrum von matt, rostig, scharfkantig, zerrissen und hässlich bis weich, filigran und wunderschön. Andi Feldmann war bisher zögerlich, wenn es darum ging, seine Werke einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Sie sind eben etwas ganz persönliches, kaum käuflich, fanden eher einmal als Geschenk den Weg zu Freunden, die sich glücklich schätzen, einen echten Andi Feldmann zu besitzen.

Zwanzig Stunden Arbeit am Tag sind keine Seltenheit. Arbeit und Leben bilden bei Feldmann eine Symbiose. Von Berufung und Besessenheit gleichermaßen durchdrungen kennt Feldmann kaum eine Pause. Wenn er eine macht, dient sie eigentlich nur dazu, wieder neue Ideen zu ersinnen, die auf ihre Umsetzung warten, und da kann er kaum gegenanarbeiten. Dass Andi ein hervorragender, äußerst vielseitiger Handwerker ist, daran gibt es wohl keinen Zweifel. Und wenn Kunst auch Ausdruck von inneren Befindlichkeiten, Träumen, Wünschen, kleineren und größeren Botschaften ist, dann ist Andi Feldmann sicher ein ganz außergewöhnlicher Künstler.